irrlichtelieren


irrlichtelieren
irr|lich|te|lie|ren (in Goethes Faust so viel wie irrlichtern)

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • irrlichtelieren — irr|lich|te|lie|ren <sw. V.; hat [Goethesche Prägung aus dem Urfaust]: irrlichtern: ∙ ... dass er bedächtiger so fortan hinschleiche die Gedankenbahn und nicht etwa, die Kreuz und Quer, irrlichteliere hin und her (Goethe, Faust I, 1914 ff.) …   Universal-Lexikon